IntMusAct

International Museum Ships Weekend Radio Event 2018


NJ2BB

USS "NEW JERSEY (NJ2BB)"

Kette

Impressionen

IMW-Archiv

Kette

Die BNJARS "The Battleship New Jersey Amateur Radio Station", veranstaltet in der Zeit vom

02. Juni 00:01z   bis   03. Juni 23:59z

wieder das alljährliche Museumsschiffs-Funkwochenende.

Schiffani

Museumsschiffe, die sich als offizielle Teilnehmer registrieren lassen wollen, sollten eine entsprechende Nachricht an  museum@nj2bb.org senden mit Angabe des Schiffsnamen, Rufzeichen, QTH, QSL-Info und Kontaktinformation des Verantwortlichen. Sie werden dann in die Schiffsliste auf der Homepage http://www.nj2bb.org aufgenommen. (Wie bisher üblich, erhalten die teilnehmenden Museumsschiff- und Landstationen sicher wieder eine attraktive Teilnahmeurkunde.)

Wie schon in den vergangenen Jahren erwarten wir wieder viele Schiffe als Teilnehmer, darunter Feuerschiffe, Kriegsschiffe, Segelschiffe, Frachter usw. Von der MF-Runde haben mehrere Schiffe mit Klubstationen ihre Teilnahme zugesagt. Darunter sind das Frachtschiff MS "CAP SAN DIEGO" (DLØMFH), das UBoot "U995" (DLØDMB), die Raketenkorvette "Hans Beimler" (DLØMFN) sowie der Hochseeschlepper "Seefalke" (DKØSN), und weiter die MF-Zeppelin-Museumsstation OZØMF und/oder 5PØMF aus OZ.

Funkkontakte mit diesen Schiffen bzw. Stationen während des Museumsschiff-Funk-wochenendes werden für ein Zertifikat gewertet, wenn mindestens   15  Schiffe (einmalig und unabhängig von der Frequenz) gearbeitet wurden. Um das Zertifikat zu erhalten, muss das Log und ein grosser Rückumschlag (mindestens für Letter-/DIN A4-Format) mit ausreichendem Postporto (am besten in US$, s. amerikanische Portotabellen im Internet) sowie 3 US$ an folgende Adresse geschickt werden:

Margaret Burgess, KB2BRR
150 Schooner Ave
Barnegat, NJ 08005
USA

Einsendeschluss:
30. September 2018

Auf der Homepage von NJ2BB wird darauf hingewiesen, dass alle eingehenden Logs mit den Logs der beteiligten Museumsschiffe verglichen werden. Deshalb kann es einige Zeit dauern, bis die Zertifikate versandt werden.

Zertifikat2005

Muster

Eine jeweils aktuelle Liste der teilnehmenden Schiffe findet sich auf  folgender Homepage:  http://www.nj2bb.org


EVENT-FREQUENZEN:

Während grundsätzlich alle Frequenzen zugelassen sind, werden die teilnehmenden Schiffe überwiegend auf den nachfolgenden QRGs zu finden sein:

SSB CW
  3.860 kHz   3.539 kHz
  7.260 kHz   7.039 kHz
negat 10.109 kHz
14.260 kHz 14.039 kHz
18.160 kHz 18.079 kHz
21.360 kHz 21.039 kHz
24.960 kHz 24.899 kHz
28.360 kHz 28.039 kHz
50.160 kHz 50.109 kHz

Ausserdem auch in PSK31 auf 14.070 MHz, 10.142 MHz, 18.100 MHz, 21.070 MHz und 28.120 MHz, je nach CONDS.
Einige Schiffe, die ihre Original-Funkstation benutzen, sind auch in AM auf 3880 - 3885 kHz und 7290 kHz QRV (Frequenzen in den unterschiedlichen Regionen: s. NJ2BB-Homepage).
Desweiteren empfehlen wir unsere Begegnungsfrequenzen s. WetNet. Weitere Updates auf der Homepage der USS "NEW JERSEY" Radio Group!

CAP SAN DIEGO

MS "CAP SAN DIEGO" (DLØMFH)


Hinweis: Es handelt sich um keinen Kontest !

Alle Angaben ohne Gewähr !

Seitenanfang

Kette

IMW 2011 in Laboe

ime11_033    ime11_032    ime11_066

Abholen der Gäste und Marinehafen
Kiel + SSS "Gorch Fock" + DMB-Scheerhaus

ime11_067    ime11_027    ime11_061

Marineehrenmal in Laboe und Gastgeber

ime11_077    ime11_100    ime11_079

DLØDMB an Bord des U995 in Laboe nahe Kiel
Funkbetrieb aus dem U-Boot

ime11_089

Bob N4XAT mit seiner blauen Navy-Cap

ime11_099

DLØDMB-OPs vor U995
Hans-Jürgen DK9OS, Bill GØELZ, Bob N4XAT und Harald DL5XI

ime11_085    ime11_102    ime11_110

Im und vor dem Funkraum, vor dem Ehrenmal

ime11_120    ime11_126    ime11_137

Im Ehrenmal und Sonnenuntergang

Wie sehen uns wieder

Kette

Seitenanfang

last update: 03.01.2018  © dk9os